Ökotourismus im Iberá Naturreservat

Abenteuer-Urlaub im Naturreservat

BioIBERA ist im Iberá Naturreservat die Pioniers-Firma, welche sich dem angemessenen und nicht herkömmlichen Natur-Tourismus widmet. BioIBERA versichert ihren Kunden dank konstanter Weiterbildung, dem Einsatz von neuen Gerätschaften sowie der Erarbeitung neuer Möglichkeiten, den besten Service bei den Exkursionen.

Die Sonne geht unter und die Vögel kehren zu ihren Schlafplätzen zurück. Bilder wie diese wiederholen sich tagtäglich im Iberá

Nebst den traditionellen Exkursionen (Bootsfahrten, Wanderungen, Nacht-Safaris) bieten wir auch nicht geläufige Ausflüge an, wie zum Beispiel Entdeckungstouren im Geländewagen, Exkursionen für Fotografen, Vogelbeobachtung sowie fotografische Beratung. Dies immer in Bedacht der Qualität, welche uns seit unseren Anfängen auszeichnet.

Gegründet von ortsansässigen Tourenführern und Parkwächtern, können wir auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurückblicken. In all diesen Jahren haben wir für Leute aus sämtlichen Regionen der Welt gearbeitet, ihnen unser Bestes gezeigt und Ihnen nicht nur die Natur sondern auch unserer Kultur nähergebracht: das Guarani-Vermächtnis unserer Vorfahren, die auf dieser Erde gelebt haben; unsere Hymne den sogenannten Chamamé sowie unsere ruhige aber zielstrebige und stets vorbereitete Wesensart.

Hiermit bedanken wir uns beim Korp der Parkwächter vom Iberá Naturreservat, welcher das erste Glied in dieser langen Kette gebildet hat. Spezieller Dank gebührt der Parkwächterin Anita Cufré, welche lange Zeit bedingungslos mitgewirkt hat, um dieses Projekt zu verwirklichen. Selbstverständlich danken wir auch allen Fotografen und Liebhabern der Natur, welche uns das fotografische Material überlassen haben, welches wesentlich zur Erweiterung der Textinformation beiträgt.

Pedro Piedrabuena:
Im Ort aufgewachsener Parkwächter und Tourenführer. Experte in der Sprache Guarani und den bekannten Legenden dieser Zone Argentiniens, Erbschaft aus seiner Jugend, welche er mit seinen Eltern auf dem Land verbracht hat. Umfassender Kenner der einheimischen Pflanzen und deren medizinischen Nutzen.

Rodri Fracalossi:
Im Ort aufgewachsener Tourenführer und Fotografe. Natur- und Tierliebhaber, sein spezielles Interesse gilt den Vögeln. Deshalb widmet er sich vor allem den Führungen von Vogelbeobachtern und Fotografen. Hat bereits diverse Artikel zum Thema Natur für Zeitschriften und Internetseiten geschrieben und des Weiteren an nationalen und internationalen Workshops sowie Messen teilgenommen.