Ökotourismus im Iberá Naturreservat

Fauna im Iberá

Chajamutter putzt ihre babys
Von Ast zu Ast: Brüllaffen bewegen sich im Wald vorwärts
Junger Sumpfhirsch, wunderschöner Bewohner des Sumpfgebietes
Grünfischer, auf einem Ast sitzend, in der Erwartung sich auf seine Beute zu stürzen
Silhouette des Wasserschweins bei Sonnenuntergang
Brillenkaiman halb untergetaucht
Romantisches Wasserschweinpaar
Ein argentinischer Kampffuchs am Strassenrand auf der Suche nach Futter
Ein enormer Brillenkaiman mit offenem Mund
Der Winter ist ideal um eine Würgeschlange anzutreffen, welche die Sonne geniesst
Die Brüllaffen bewegen sich dank ihrer Schwänze perfekt zwischen den Bäumen
Die wenige Wochen alten Küken des Halsbandwehrvoglers werden von beiden Elternteilen beschützt
Eine weibliche Wildkatze ruht sich im Laub aus
Silberreiher beim Landen
Schönheit und Emblem vom Iberá: Wimpeltyrann (m.)
Sumpfhirsch, während einer Nachtexkurison vom Scheinwerfer überrascht
Braunmazama (Hirschart), perfekt im Wald getarnt